Programm Elbphilharmonie Herbst 2017: September, Oktober, November

Mit Spannung wurde die erste offizielle Spielzeit in der neuen Elbphilharmonie erwartet. Endlich wurde das Programm Elbphilharmonie für Herbst 2017- 2018 vorgestellt. Zunächst ist NDR das neue Werk in der Elbphilharmonie mit gleich mehreren Konzerten im Großen Saal vertreten. Die Konzerte in der Elbphilharmonie Hamburg setzen aber auch für das Programm des Kleinen Saals interessante Schwerpunkte, auf die man sich freuen kann. In den Herbstmonaten, September, Oktober, November umfasst das Konzertprogramm der Elbphilharmonie unter anderem folgende Festival-Highlights: los geht‘s am 8.9. mit Bill Murray, Jan Vogler & Friends und ihrem Programm »New Worlds«, in dem Texte von Hemingway, Miller, Whitman, Twain und anderen amerikanischen Literaturgrößen auf Musik von Bernstein, Gershwin, Bach, Beethoven und Schostakowitsch treffen. Am 20./21. Oktober spielt Komponist und Gitarrist Bryce Dessner ein Wochenende lang die Elbphilharmonie und vom 14. bis 17. November präsentieren die Elbphilharmonie Konzerte gemeinsam mit Kampnagel ein neues Festival, das die Vielfalt der zeitgenössischen Musik in den Fokus rückt: Greatest Hits. Ein Schwerpunkt ist hierbei der elektronischen Musik gewidmet.

Elbphilharmonie Spielplan für Herbst 2017- 2018

Hier ein kurzer Auszug aus dem Programm; auf der Internetseite der Elbphilharmonie findet man eine komplette Übersicht, inklusive dem Link zum Kartenvorverkauf.

  • Eröffnung des Internationalen Mendelssohn Festivals mit Mendelssohn Bartholdy und Schubert(Mi, 13.9.2017,20 Uhr)
  • 9.2017,11 Uhr: NDR Elbphilharmonie Orchester Krzysztof Urbański Strawinsky, Prokofjew, Schostakowitsch.
  • 9.2017: StradivariFEST mit Werken von Beethoven, Webern und Brahms

Kommende Veranstaltungen im Oktober

  • Konzert anlässlich der 30-jährigen Städtepartnerschaft Hamburg – Dresden: Frauenkirche Dresden mit Bachs h-Moll-Messe (Laeiszhalle Hamburg Großer Saal Fr, 6.10.2017, 20 Uhr)
  • NDR Elbphilharmonie Orchester zusammen mit Thomas Hengelbrock Mozart und Lutosławski (Elbphilharmonie Hamburg Großer Saal, Sa, 7.10.2017, 20 Uhr + weitere Termine)
  • Andrea Berg gibt sich die Ehre mit »25 Jahre Abenteuer Leben« (Mo, 16.10.2017,20 Uhr)
  • Jazz im Kulturcafé mit Tyranno Saurus Jazz (Elbphilharmonie Kulturcafé; Do, 26.10.2017, 18 Uhr)
  • Till Brönner und seine »The Good Life Tour« (Elbphilharmonie Großer Saal Mo, 30.10.2017,20 Uhr).

Hamburger Kammermusikfest International und weitere Glanzpunkte im November

Der November startet genauso vielversprechend mit dem Hamburger Kammermusikfest International, bei dem Beethoven, Pärt, El-Khoury und Franck interpretiert werden (Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal Mi, 1.11.2017, 19:30 Uhr). Es spielen im November außerdem:

  • Götz Alsmann & Band (Mo, 6.11.2017, 20 Uhr)
  • Anne-Sophie Mutter (Mo, 20.11.2017,20 Uhr)
  • Donnertag, den 23.11.201719:30 Uhr Eröffnungskonzert de Deutsch-Französischen Jahreskongress 2017 mit dem Felix Mendelssohn Jugendsinfonieorchester.
  • Tim Bendzko+4 und seinem »Mein Wohnzimmer ist dein Wohnzimmer« (Mi, 29.11.2017, 20 Uhr)
  • Gregory Porter & Neue Philharmonie Frankfurt und ihrem »Nat King Cole P. Project« (Do, 30.11.2017,20 Uhr)
  • Fr, 24.11.2017 bis So, 3.12.2017 findet das Telemann-Festival statt, ein Festival zum 250. Todestag des ehemaligen Hamburger »Director Musices«.

Ein Konzert in der Elbphilharmonie wird in jedem Fall ein unvergleichlicher Abend. Tickets gibt es ab sofort auf der Internetseite der Elbphilharmonie oder in den bekannten Vorverkaufsstellen. Um Karten vorzubestellen, kann man persönlich zum Schalter gehen, oder aber sie noch heute online kaufen.
Eine detaillierte Programmübersicht findet man auf der Webseite der Elbphilharmonie (https://www.elbphilharmonie.de/de/konzerte/06-09-2017/).

X